Grills

Holzkohlegrill oder Gasgrill?

So verschieden oder doch gleich? Der Sterne- und TV-Koch Johann Lafer trat bei einer Blindverkostung den Gegenbeweis an.

Keiner der Tester schmeckte beim Grillgut einen Unterschied zwischen Gasgrill und Kohlegrill heraus.

Somit ist dieser Mythos von gestern.

Wichtig ist, wenn die Entscheidung für einen Gasgrill gefallen, ist auf folgende Dinge zu achten.

Verarbeitung und Materialien wie Aluminium Druckguss und Edelstahl sowie emaillierte Teile. Komfortausstattung wie Haupt- und Heckbrenner sowie Seitenkochfelder. Ein gut einzusetzender Gasgrill sollte mindestens zwei Hauptbrenner besitzen, sodass eine direkte und indirekte Garung des Grillguts möglich ist. Eine gute thermale Eigenschaft sollte der Gasgrill ebenfalls aufweisen. Bei Edelstahl ist eine doppelwandige Verarbeitung sinnvoll. Aluminium Druckguss hat gute Hitzeeigenschaften und gut emaillierte Deckel halten lange. Ein guter und sicherer Stand rundet das Paket ab. Wichtig beim Gasgrill-Kauf – achtet auf das deutsche TÜV und CE Zeichen. Diese Zeichen stehen für geprüfte Qualität und erlauben den Betrieb der Gasanlage.

Aber es gibt noch weitere Tipps den richtigen Grill zu finden. Welche Ausstattung benötige ich? Soll es ein Seitenkochfeld sein, welches für die Zubereitung von Saucen und Beilagen sich eignet? Benötige ich einen Drehspieß um Hänchen, Schaschlik oder andere Köstlichkeiten gleichmäßig und schonend zu garen? Was hat es mit der Infrarot-Hitze auf sich?

Hier gibt es viele Punkte die bei der Kaufentscheidung für den richtigen Gasgrill anfallen. Dabei zählt die Anzahl der Brenner oder die Grillgröße nicht immer über die Anzahl der Grillgäste. Es geht eher darum, dass eine großer Grillfläche und ein Grill mit mehreren Brennern ein individuelleres Temperaturspektrum zulässt und es können Fleisch, Fisch, Gemüse und weitere Beilagen – die unterschiedliche Temperaturen benötigen – gleichzeitig zubereitet werden.

Der Gasgrill ist heute ein wahrer Alleskönner. Mit ihm kann ich nicht nur Fleisch und Gemüse zubereiten, sondern auch Brot backen und Pizza zubereiten. Durch die hohe Temperatur kann ein Schamott-Stein, ein sogenannter Pizzastein, zum Einsatz kommen. Hierfür werden zwischen 260 und 320°C benötigt, um eine schmackhafte Pizza zubereiten zu können.

Es lassen sich aber auch Fisch, Gemüse und Burger wunderbar auf dem Grill zubereiten. Am besten funktioniert das, wenn eine geschlossene Platte – eine sogenannte Plancha -zum Einsatz kommt. Diese verhindert das Fett auf die Brennerabdeckungen tropft und es zu Bränden und Fehlaromen führt.

Ich kann mit meinem Gasgrill aber auch Smoken und Räuchern. Ideal für die Zubereitungen der Long-Jobs wie Brisket oder Pulled Pork/Beef oder Ribs. Hier empfiehlt sich der Griff zu unseren Smoking-Chips. Einige top Gasgrills haben für die dünnen Holzscheiben eigene kleine Rauchkammern integriert. Aber Räuchereinsätze sind für alle unsere Modelle bei uns zu erhalten.

Die Holz-Chips werden etwa eine Stunde vor dem Grillen in Wasser eingelegt und dann in die Kammer geschüttet. Damit der aromatische Rauch auch gut ins Fleisch ziehen kann, ist es wichtig das das Fleisch vorher nicht gegart worden ist. Aber nicht jede Holzart passt zu jedem Gericht. Hickory, Apfel und Ahorn sind ideal für Schwein. Ein Mix aus Apfel, Kirsche und Eiche passen gut zu Geflügel, Mesquite harmoniert mit Fisch wunderbar. Kirschholz ist ein Alleskönner, der Geflügel als auch Schwein und Rind gleichermaßen gut würzt." Natürlich können die Holzchips auch auf einem Holzekohlegrill für zusätzliches Raucharmoma sorgen.

Aber kommt zu uns in den Shop am Hamburger Fischmarkt vorbei – wir beraten Euch gerne.

Holzkohlegrill oder Gasgrill? So verschieden oder doch gleich? Der Sterne- und TV-Koch Johann Lafer trat bei einer Blindverkostung den Gegenbeweis an. Keiner der Tester schmeckte beim Grillgut... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grills

Holzkohlegrill oder Gasgrill?

So verschieden oder doch gleich? Der Sterne- und TV-Koch Johann Lafer trat bei einer Blindverkostung den Gegenbeweis an.

Keiner der Tester schmeckte beim Grillgut einen Unterschied zwischen Gasgrill und Kohlegrill heraus.

Somit ist dieser Mythos von gestern.

Wichtig ist, wenn die Entscheidung für einen Gasgrill gefallen, ist auf folgende Dinge zu achten.

Verarbeitung und Materialien wie Aluminium Druckguss und Edelstahl sowie emaillierte Teile. Komfortausstattung wie Haupt- und Heckbrenner sowie Seitenkochfelder. Ein gut einzusetzender Gasgrill sollte mindestens zwei Hauptbrenner besitzen, sodass eine direkte und indirekte Garung des Grillguts möglich ist. Eine gute thermale Eigenschaft sollte der Gasgrill ebenfalls aufweisen. Bei Edelstahl ist eine doppelwandige Verarbeitung sinnvoll. Aluminium Druckguss hat gute Hitzeeigenschaften und gut emaillierte Deckel halten lange. Ein guter und sicherer Stand rundet das Paket ab. Wichtig beim Gasgrill-Kauf – achtet auf das deutsche TÜV und CE Zeichen. Diese Zeichen stehen für geprüfte Qualität und erlauben den Betrieb der Gasanlage.

Aber es gibt noch weitere Tipps den richtigen Grill zu finden. Welche Ausstattung benötige ich? Soll es ein Seitenkochfeld sein, welches für die Zubereitung von Saucen und Beilagen sich eignet? Benötige ich einen Drehspieß um Hänchen, Schaschlik oder andere Köstlichkeiten gleichmäßig und schonend zu garen? Was hat es mit der Infrarot-Hitze auf sich?

Hier gibt es viele Punkte die bei der Kaufentscheidung für den richtigen Gasgrill anfallen. Dabei zählt die Anzahl der Brenner oder die Grillgröße nicht immer über die Anzahl der Grillgäste. Es geht eher darum, dass eine großer Grillfläche und ein Grill mit mehreren Brennern ein individuelleres Temperaturspektrum zulässt und es können Fleisch, Fisch, Gemüse und weitere Beilagen – die unterschiedliche Temperaturen benötigen – gleichzeitig zubereitet werden.

Der Gasgrill ist heute ein wahrer Alleskönner. Mit ihm kann ich nicht nur Fleisch und Gemüse zubereiten, sondern auch Brot backen und Pizza zubereiten. Durch die hohe Temperatur kann ein Schamott-Stein, ein sogenannter Pizzastein, zum Einsatz kommen. Hierfür werden zwischen 260 und 320°C benötigt, um eine schmackhafte Pizza zubereiten zu können.

Es lassen sich aber auch Fisch, Gemüse und Burger wunderbar auf dem Grill zubereiten. Am besten funktioniert das, wenn eine geschlossene Platte – eine sogenannte Plancha -zum Einsatz kommt. Diese verhindert das Fett auf die Brennerabdeckungen tropft und es zu Bränden und Fehlaromen führt.

Ich kann mit meinem Gasgrill aber auch Smoken und Räuchern. Ideal für die Zubereitungen der Long-Jobs wie Brisket oder Pulled Pork/Beef oder Ribs. Hier empfiehlt sich der Griff zu unseren Smoking-Chips. Einige top Gasgrills haben für die dünnen Holzscheiben eigene kleine Rauchkammern integriert. Aber Räuchereinsätze sind für alle unsere Modelle bei uns zu erhalten.

Die Holz-Chips werden etwa eine Stunde vor dem Grillen in Wasser eingelegt und dann in die Kammer geschüttet. Damit der aromatische Rauch auch gut ins Fleisch ziehen kann, ist es wichtig das das Fleisch vorher nicht gegart worden ist. Aber nicht jede Holzart passt zu jedem Gericht. Hickory, Apfel und Ahorn sind ideal für Schwein. Ein Mix aus Apfel, Kirsche und Eiche passen gut zu Geflügel, Mesquite harmoniert mit Fisch wunderbar. Kirschholz ist ein Alleskönner, der Geflügel als auch Schwein und Rind gleichermaßen gut würzt." Natürlich können die Holzchips auch auf einem Holzekohlegrill für zusätzliches Raucharmoma sorgen.

Aber kommt zu uns in den Shop am Hamburger Fischmarkt vorbei – wir beraten Euch gerne.

weiterlesen
6 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Napoleon - Freestyle 365 mit Sizzle Zone - Graphit Napoleon - Freestyle 365 mit Sizzle Zone - Graphit
Die neueste Errungenschaft von Napoleon®, der Freestyle! Klein, fein, aber voller Power. Die rechte Seitenablage des Freestyle 365 SIB ist klappbar, so dass dieser Gasgrill extrem kompakt daherkommt. Drei Edelstahl-Hauptbrenner sorgen...
649,00 € *

Sofort versandfertig

MONOLITH Thermolith Smart Wireless Thermometer MONOLITH Thermolith Smart Wireless Thermometer
Monolith Thermo-Lith Bluetooth Thermometer (Wireless) Das neue Bluetooth Thermometer von Monolith "Thermo-Lith" überwacht Ihr Grillgut per App und signalisiert, wenn es fertig ist. Einfach die App herunterladen ( IPhone oder Android /...
79,95 € *

Sofort versandfertig

Napoleon - Phantom Prestige® 500 RSIB Napoleon - Phantom Prestige® 500 RSIB
Der tiefe, dunkle Phantom Prestige® 500 Propangasgrill in mattem Schwarz mit Infrarot-Seiten- und Heckbrennern hat alles, was man zum Grillen braucht. Von der Oberseite der Haube bis hin zu den fixierbaren Lenkrollen ist der Gasgrill...
2.499,00 € *

Sofort versandfertig

Napoleon - Freestyle 425 mit zwei Ablagen Napoleon - Freestyle 425 mit zwei Ablagen
Die neueste Errungenschaft von Napoleon®, der Freestyle! Klein, fein, aber voller Power. Beide Seitenablagen des Freestyle 425 sind klappbar, so dass dieser Gasgrill extrem kompakt daherkommt. Vier Edelstahl-Hauptbrenner sorgen dank der...
579,00 € *

Sofort versandfertig

Napoleon - Heavy Duty Lenkrollen für Rogue Serie Napoleon - Heavy Duty Lenkrollen für Rogue Serie
Damit kein Hinderniss zu hoch ist und kein Weg zu weit! Extra dafür hat Napoleon einen Nachrüstsatz mit vier lenkbaren und bremsbaren Heavy Duty Rollen extra für die Rogue Serie entwickelt.
49,95 € *

Sofort versandfertig

Napoleon - Heavy Duty Lenkrollen für Prestige PRO Napoleon - Heavy Duty Lenkrollen für Prestige PRO
Extra für Napoleon Prestige PRO 500 Heavy Duty Lenkrollen für Deinen Prestige PRO500 als Nachrüstsatz!
49,95 € *

Sofort versandfertig

Napoleon - Rogue® SE 425 schwarz inkl. Drehspieß Napoleon - Rogue® SE 425 schwarz inkl. Drehspieß
Die als SE bezeichnete Special Edition der Napoleon® Rogue®-Serie setzt den Rogue® Modellen die Krone auf. So verfügt der Rogue® SE425 nicht nur über drei Hauptbrenner aus Edelstahl, er besitzt auch den großen, ultraheißen...
1.299,00 € *

Sofort versandfertig

Zuletzt angesehen